zum Menü Startseite

Welcome to Antholz, Welcome to South Tyrol!

Christoph Hintner - President South Tyrolian Forestry AssociationDear Sport Friends,
on behalf of the South Tyrolian Forestry Association, I would like to welcome you to the "European Forester's Competition in Nordic Skiing" in South Tyrol. This year, the EFNS championship takes place for the 50th time. A very special anniversary - and it is a pleasure to host this event. The location Antholz/Anterselva, where the Biathlon World Cup takes place annually, is famous all over Europe. It is a wonderful sporting area in the middle of forests in between the Lake of Antholz and the stunning mountains of the Rieserferner Group.

It?s already the third time that the South Tyrolian Forestry Association hosts the "European Forester's Competition in Nordic Skiing". The competition has already been held in 1984 in Kastelruth/Castelrotto and 1992 in Toblach/Dobbiaco. 26 years later, it returns for its 50th anniversary.

The organising committee led by our motivated chair Heinrich Schwingshackl has been working intensively for over 2 years to organize interesting competitions and an attractive frame programme. A very special highlight is the Jubilee Run "50 Years EFNS": Every cross-country enthusiast can run the popular Tour de Ski course from Cortina to Toblach/Dobbiaco without timekeeping. EFNS is not only about sports competitions but also about friendship without borders. It is remarkable that so many participants with different jobs in the wood and forestry sector of over 20 European Countries come together. In this sense, also EFNS 2018 shall unite and offer a platform for talking, discussing, celebrating and fair play. I am very much looking forward to your participation and wish you an amazing winter week in South Tyrol.

Good luck and best regards!

Christoph Hintner
President South Tyrolian Forestry Association
 

Willkommen in Antholz, willkommen in Südtirol!

Liebe Sportfreunde,
im Namen des Südtiroler Forstvereins darf ich Euch alle sehr herzlich zu den "Europäischen Forstlichen Nordischen Skiwettkämpfen" in Südtirol begrüßen. Im heurigen Jahr findet EFNS zum 50. Mal statt. Ein ganz besonderes Jubiläum, das wir mit Stolz und viel Freude ausrichten. Der Austragungsort Antholz ist als Biathlonweltcup-Ort in ganz Europa bekannt und verfügt über eine wunderschöne Sportanlage, eingebettet zwischen Wäldern und dem Antholzer See und umgeben von den Berggipfeln der bekannten Rieserferner-Gruppe.

Der Südtiroler Forstverein darf in diesem Jahr die "Europäischen Forstlichen Nordischen Skiwettkämpfe" bereits zum dritten Mal ausrichten. Die Wettkämpfe waren schon 1984 in Kastelruth und 1992 in Toblach zu Gast. Nach 26 Jahren kehren sie also zum 50-Jahrjubiläum wieder nach Südtirol zurück.

Unser Organisationskomitee rund um den engagierten OK-Vorsitzenden Heinrich Schwingshackl arbeitet bereits seit zwei Jahren intensiv daran, schöne Wettkämpfe und ein ansprechendes Rahmenprogramm zu organisieren. Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer mit dem Jubiläumslauf "50 Jahre EFNS". Dabei kann jeder Langlauffreund, ganz ohne Zeitnehmung, die beliebte Tour de Ski-Strecke von Cortina nach Toblach bewältigen.

Bei den "Europäischen Forstlichen Nordischen Skiwettkämpfen" stehen neben dem sportlichen Vergleich auch der internationale Gedankenaustausch und die grenzüberschreitende Kameradschaft unter den Teilnehmern im Vordergrund. Besonders bemerkenswert ist, dass sich die Teilnehmer aus so vielen ganz unterschiedlichen Berufen mit Bezug zu Wald und Holz und aus über 20 europäischen Ländern zusammensetzen. In diesem Sinne sollen uns auch die EFNS 2018 zusammenführen zum gemeinsamen Fachsimpeln und Reden, zum Feiern und zu fairen Wettkämpfen. Ich freue mich auf jeden einzelnen Teilnehmer und wünsche allen eine schöne Winterwoche in Südtirol.

Mit sportlichen Grüßen

Christoph Hintner
Präsident des Südtiroler Forstvereins